Gründe für ein Fernstudium

Meine Top 3 Gründe für ein Fernstudium

 

Flexibler Start

Bei den meisten Fachhochschulen und Universitäten, die ein Präsenzstudium anbieten, gibt es nur zweimal im Jahr die Möglichkeit dein Studium zu beginnen. Hier kannst du bestenfalls zum Wintersemester oder Sommersemester starten, abhängig von deinem Studiengang. Für mich persönlich war der zu jedem Zeitpunkt mögliche Studienstart bei vielen Fernuniversitäten ein großer Pluspunkt.

 

Studieren unabhängig von Zeit und Ort

Ein großer Vorteil, den die Digitalisierung mit sich gebracht hat, ist die Unabhängigkeit von Zeit und Ort. Viele Fernuniversitäten nutzen diese Chance durch digitalisierte Studieninhalte und einen Onlinecampus.

 

Finanzieller Mehrwert

Durch Zeiteinsparungen, die ein Fernstudium mit sich bringt, ist es neben dem Studium auf jeden Fall möglich, deutlich mehr zu arbeiten. Die Zeiteinsparungen entstehen beim fehlenden Fahrt Weg zur Universität, bei dem Wegfallen von Vorlesungen, die vor Prüfungen zu Hause komplett wiederholt werden müssenà doppelter zeitlicher Aufwand.

Bei einem Fernstudium gibt es meistens gut strukturierte Lernmaterialien, die dem Studenten ein zeitlich effizientes Lernen ermöglichen. Durch den Wechsel zum Fernstudium konnte ich mein Arbeitspensum 2,5x und meine monatlichen Einnahmen 3,5x vermehrfachen.

Für bereits Berufstätige bedeutet dies keine Gehaltseinbußen. Jungen Studenten ohne Berufserfahrung bietet sich dagegen die Chance, Berufserfahrung zu sammeln und theoretische Lerninhalte in der Praxis anzuwenden.

 

Das waren in meinen Augen die Top 3 Gründe, wieso ein Fernstudium Sinn machen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.